• WIV Online-Marketing-Tag 2017

    Wir sagen danke!

    Das Team der WIV GmbH möchte sich nochmal bei allen
    Kunden, Gästen und Partnern herzlich bedanken, mit denen wir gemeinsam einen tollen Tag erleben durften.

Das war der Online Marketing Tag 2017

Das Team der WIV GmbH sagt Danke für einen tollen Tag! Der Online Marketing Tag 2017 war die gelungene Fortsetzung des Auftaktes im Jahre 2015, als die WIV ihr 15. Jubiläum gemeinsam mit seinen Kunden feierte. Da wussten wir bereits: Dieses Event müssen wir unbedingt wiederholen – und rückblickend ist es auch völlig egal, dass sich das Wetter draußen diesmal nicht von seiner besten Seite gezeigt hat.

Unsere Vortrags-Präsentationen sind fertig, die letzten Vorbereitungen vor Ort abgeschlossen und die Technik gecheckt – es sind nur noch wenige Minuten bis zum offiziellen Start des diesjährigen Online Marketing Tages. Und schon begrüßen wir die ersten Gäste, während das Team vom Gut Hühnerhof die Besucher unseres Events mit Fingerfood versorgt. Nach kurzer Zeit füllt sich die Location, die Stimmung ist super und überall wird sich angeregt unterhalten. Zeit für das Vortragsprogramm, das wir vorbereitet haben!

Viel Input und Inspirationen rund um das Thema Online Marketing

Nach einer kurzen Begrüßung und Einleitung durch Bernd Weidmann ging es mit dem ersten Vortrag los: „Die Website – Ihr Verkäufer im Internet“. Maria Kempf und Denis Tischler präsentierten dabei die große Bandbreite des Online-Marketing und es ist immer wieder spannend zu sehen, wie viele Möglichkeiten es gibt, das eigene Online-Business zu befeuern. Dies beginnt bei elementarem On- und Offpage-SEO und endet bei strategisch perfekt ausgeklügelten Kampagnen im Bereich Google AdWords. Doch man muss stets im Hinterkopf behalten, dass es kein Schema F gibt, welches sich beliebig auf jede Branche oder jede Website übertragen lässt. Das veranschaulichten Maria und Denis schließlich mit einigen Beispielen für verschiedene erfolgreiche Strategien, die die beiden für WIV-Kunden individuell ausgearbeitet und umgesetzt haben. Natürlich ist es unmöglich, alle Facetten des Online Marketing in nur 45 Minuten in ihrer ganzen Tiefe vorzustellen. Den Referenten ist es jedoch hervorragend gelungen, unseren Gästen die wichtigste Botschaft in einem kurzweiligen Vortrag zu überbringen: Nur eine Website, die für Sie verkauft, ist eine gute Website.

Nun war ich mit meinem Vortrag „Content mit Hirn“ an der Reihe. Ein Thema, das mir schon eine ganze Weile am Herzen liegt: Googles künstliche Intelligenz. Hier hat sich eine ganze Menge getan in den letzten Jahren und nicht zum Spaß nennt die größte Suchmaschine der Welt ihren drittwichtigsten Rankingfaktor „RankBrain“. Als Algorithmus lernt dieser per Deep Learning immer mehr aber vor allem selbstständig dazu. Und dazu tragen wir täglich – mehr oder weniger freiwillig – mit unseren Sucheingaben, Sprachsuchen, Standortdaten, E-Mails, Kalenderdaten und vielem vielem mehr bei. Google ist inzwischen dazu in der Lage, menschliche Sprache und unsere Nutzerintention semantisch zu verstehen. Vielleicht bald schon besser als wir selbst. Und das wirkt sich natürlich auch auf unsere SEO- beziehungsweise Content-Marketing-Arbeit aus. Das Fazit: Klassisches SEO adé! Aber das hat einen entscheidenden Vorteil: Die Mühe, tolle Inhalte für die Nutzer (und somit für potenzielle Kunden) zu kreieren, lohnt sich umso mehr, aber bitte mit Hirn. Dazu zählt auch, sich als Unternehmen auch etwas zu trauen und den Mut zu haben, anders zu sein – und das bedeutet heutzutage nicht selten bereits, einfach nur man selbst zu sein. Ich hoffe, dass ich all dies unseren Gästen auch verdeutlichen konnte!

Nach der Kaffeepause ging es direkt weiter und zwar mit einer besonders für Shopbetreiber wichtigen Frage: „Wie kann ich meine Conversions optimieren?“ Diese hat David Odenthal, Geschäftsführer bei Overheat, in seinem Vortrag ausführlich beantwortet. Dazu zeigte er viele Top- aber auch Flop-Beispiele – darunter auch von großen Konzerne, die es eigentlich besser wissen müssten. Zahlreiche Unternehmen verschlafen es nämlich, ihre Website-Besucher dazu zu animieren, eine Conversion auf ihrer Website auszulösen. Schuld daran sind unnötig verkomplizierte Prozesse beim Kauf oder der Kontaktaufnahme. Für diejenigen, die das Verbesserungspotenzial bei sich selbst erkannt haben, ist Conversion-Optimierung jedoch die beste Chance, sich deutlich vom Wettbewerb abzuheben und die wirklichen Wünsche ihrer Kunden zu erfüllen. Natürlich hatte David auch einige Best Practices in petto, wie man dies richtig umsetzen kann.

YouTube, bekanntlich die zweite Suchmaschine der Weit und Teil des Google-„Ökosystems“, birgt zahlreiche Möglichkeiten für Unternehmen, sich ihren Kunden und Interessenten mit Videoinhalten zu präsentieren. Die Basis dafür ist natürlich ein eigener YouTube-Kanal. Doch wie wird dieser eingerichtet? Was muss dabei beachtet werden? Wie bringe ich meine Videos darauf richtig in Spur? Und vor allem: Wie werde ich mit meinem Video-Content sichtbar? Man könnte eine Menge über die einzelnen Schritte erzählen, doch Tim Kniehase, unser WIV-Video-SEO-Spezialist, hat sich für einen andere Art Vortrag entschieden, als nur eine klassische Präsentation mit Folien. Tim zeigte unseren Gästen in einem Live-Segment den gesamten Workflow – von der Einrichtung des YouTube-Kanals bis hin zu den vielen Einstellungen, Optimierungsmöglichkeiten, die vor und nach dem Video-Upload zur Verfügung stehen. Videos sind nach wie vor das bei Internetnutzern beliebteste Medium – es wäre schade, wenn Webseiten-Betreiber dieses Potenzial nicht ausschöpfen würden.

Mit den Experten im Dialog

Unsere Vorträge zu den verschiedenen Themen bedeuteten natürlich auch eine Menge Input für die Teilnehmer des Online Marketing Tages. Deshalb boten wir ihnen die Gelegenheit dazu, sich an den Thementischen zu SEO, AdWords, Content, Video & Co. mit all ihren Fragen an die Referenten zu wenden und wertvolle Tipps für den Online-Marketing-Alltag zu erfahren. Dabei sind viele interessante Diskussionen entstanden, die beim späteren Get-together und Networking sowie beim Abendessen weitergeführt wurden.

Bernd:

„Schön war zu sehen, wie sich unsere Kunden und Partner untereinander vernetzt und bis spät in den Abend mit uns gefachsimpelt haben. Wenn daraus Synergien und neue Kundenbeziehungen entstehen,  sind das tolle Szenarien, die wir natürlich mit solch einem Event auch befeuern wollen.“

Denis:

„So ein Event hat es organisatorisch in sich. Und so begann auch der Online Marketing Tag für mich bereits um 8.00 Uhr morgens mit den letzten Vorbereitungen. Dazu gehörte auch ein Abstecher zum Elektronikhändler des Vertrauens, um noch schnell einen Präsentationspointer zu kaufen und schließlich für unsere Vorträge gewappnet zu sein. Um 11 Uhr machten wir uns dann auf den Weg zum Gut Hühnerhof, wo wir unsere Veranstaltungspartner trafen und noch letzte Checks für den Präsentationsraum vornahmen. Apropos Check: Ob das Fingerfood zur Begrüßung wohl schmeckt? Das haben wir sicherheitshalber noch einmal für überprüft, bevor auch schon die ersten Teilnehmer des Online-Marketing-Tages eintrafen und von uns willkommen geheißen wurden. Die Gäste haben gleich die Chance wahrgenommen, um sich im Vorfeld der Vorträge schon einmal auszutauschen. Und auch nach unseren Präsentationen wurde fleißig weiter diskutiert. Das Feedback der Teilnehmer zu unseren Vorträgen war durchweg positiv, was uns als Team bestärkt, dieses Event auch in den nächsten Jahren regelmäßig durchzuführen.“

Maria:

„Im Vorfeld des Online-Marketing-Tags haben wir bereits viel Zeit in unsere Präsentation investiert, um unseren Teilnehmern ausgewählte Informationen in ansprechender Aufmachung zu liefern. Den Zeitrahmen haben wir dann leider etwas überlastet – Online Marketing ist eben ein sehr umfangreiches und spannendes Thema. Dies bestätigte uns auch das große Interesse an unseren Thementischen im Anschluss der Vorträge, wo nicht nur wir Beratung für individuelle Themen anboten, sondern sich auch die Teilnehmer gegenseitig mit ihren Erfahrungen weiterhalfen. Das ist für uns natürlich schön zu sehen, dass sich Kunden und Interessenten so sehr mit unserem Thema identifizieren: Denn auch online ist man eben nur dann ein richtig guter Verkäufer, wenn man seine Markenwerte verinnerlicht und Besuchern ein reibungsloses und hilfreiches Nutzungserlebnis gewährt. Bis in die Abendstunden ließ sich der rege Austausch beobachten, alle Teilnehmer schienen sich wohlzufühlen und für sich einiges mitzunehmen. Ich freue mich schon auf den nächsten Online-Marketing-Tag, an dem wir einige Feinheiten dieses gelungenen Events sicherlich noch verbessern können.“

Tim:

„Für mich war der WIV Online-Marketing-Tag rundum ein Erfolg. Mir hat es Spaß gemacht mich mit den Kunden im Vorfeld zu den Vorträgen zu unterhalten und verschiedenste Themen zu besprechen. Auch die Vorträge, in welchen ich mein Wissen teilen konnte, wurden positiv aufgenommen, was mich persönlich freut und Lust auf die Online-Marketing-Tage in der Zukunft weckt. Das Catering, bei welchem wirklich sehr leckeres Essen serviert wurde, war nach den Vorträgen genau richtig. In den anschließenden Gesprächen konnte man vieles Neues von und über unsere Gäste erfahren und der Austausch war sehr angenehm.“

Patrick:

„Der Online Marketing Tag war für mich als neuen Mitarbeiter bei der WIV eine super Erfahrung, um unsere Kunden und Partner einmal persönlich kennenzulernen und selbst bei der Planung und Organisation des Events mitzuwirken. Schon die Location war eine super Auswahl und das Programm – bis auf eine kleinere Verzögerung zu Beginn der Veranstaltung – gut durchgeplant. Ich fand es spannend zu sehen, dass Online-Marketing auch bei immer mehr kleinen- und mittelständischen Unternehmen auf Interesse stößt. Ich bin schon gespannt auf den Zulauf im nächsten Jahr und hoffe natürlich, dass noch viel mehr Online-Marketing-Begeisterte am OMT 2018 teilnehmen werden.“

Fazit: Nach unserem ersten Online Marketing Tag freuen wir uns über eine gelungene Fortsetzung mit vielen wertvollen Inhalten, Tipps und Inspirationen für unsere Gäste. Und vor allem: in völlig lockerer und ungezwungener Atmosphäre, mit einem super Catering und genau dem richtigen Ambiente im Gut Hühnerhof. Für uns ist der Online Marketing Tag nicht nur eine Plattform, um die neuesten Trends und Innovationen vorzustellen. Es ist auch eine gute Gelegenheit, eine große Zahl unserer Kunden persönlich zu treffen, uns aber auch neuen Interessenten vorzustellen. Einige Gäste haben sogar extra den weiten Weg aus München oder aus Bremen auf sich genommen, um dabei zu sein, was uns natürlich sehr gefreut hat. Das Team der WIV GmbH möchte sich noch einmal bei allen Kunden, Gästen und Partnern herzlich bedanken, mit denen wir gemeinsam einen tollen Tag erleben durften! Ihr positives Feedback freut uns sehr und motiviert uns dazu, beim nächsten Online Marketing Tag noch eine Schippe für Sie draufzulegen – wir sehen uns spätestens 2018!

Zurück zur Newsübersicht